• donations
  • 1
  • 2

Ablauf

Das Einsammeln der Lebensmittelspenden erfolgt täglich. Monatlich werden ca. 100 t Lebensmittel mit 3 Transportern in Hildesheim und Umgebung eingesammelt. Neukunden können sich täglich von 10:00 bis 12:00 Uhr anmelden.
Menschen mit geringen finanziellen Mitteln, wie z.B. BAföG, Arbeitslosengeld I und II, Grundsicherung, ergänzende Grundsicherung im Alter, Erwerbsminderungsrente, Sozialhilfe, Erwerbstätige mit einen Einkommen von nur 60 % des Medianeinkommens (Auskunft hierüber wird auch telefonisch erteilt), erhalten 1 x wöchentlich Lebensmittel. Zur Zeit unterstützen wir mit zusätzlichen Lebensmitteln ca. 2.800 Menschen wöchentlich, und zwar Menschen, die direkt in der Lebensmittelausgabe abholen und Menschen in sozialen Einrichtungen.

Der Personenkreis der Abholenden setzt sich wie folgt zusammen (ca. Angaben):

  • 2 % mit BAföG-Leistungen

  • 30 % mit Arbeitslosengeld I und II-Leistungen

  • 5 % mit Sozialhilfeleistungen

  • 33 % Rentnerinnen/Rentner mit ergänzender Grundsicherung im Alter oder Erwerbsminderung

  • 15 % mit Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

  • 15 % Erwerbstätige mit nur 60% des Medianeinkommens

Wichtig: Das K.bert erhält keine Lebensmittel von der Tafel. Die erforderlichen Lebensmittel für die Zubereitung der Speisen im K.bert werden eingekauft.

Copyright Hildesheimer Tafel e.V. 2016 | Impressum | Datenschutz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen